Ein paar kleinere Schönheitskorrekturen

Im Februar 2016 gab es ein paar sehr schlechte Tage, an denen ich nicht wirklich am Auto arbeiten konnte. In dieser Zwischenzeit habe ein wenig was für die Optik getan.

Ich hatte es in einem vorherigen Post (Luftfilter) ja schon angedeutet, dass ich sicherlich noch ein paar sinnfreie Dinge an dem Wagen machen werde 😉

Die folgenden Modifikationen haben natürlich überhaupt keinen Nutzen für die Rennstrecke, sondern dienen lediglich der optischen Aufwertung des Wagens in Richtung Ringtool. Später werden noch weitere optische Effekte folgen, z.B. eine Folierung.

  1. Wie im Beitragsbild zu sehen ist, habe ich die Fahrer(Spitz-)namen auf den Wagen geklebt. Der Fahrer bin natürlich ich! Die erste Beifahrerin ist natürlich nicht meine Oma… Das ist ein Spitzname meiner Liebsten. Der zweite Beifahrer ist tatsächlich nur ein (berühmtes) Stofftier 😉 (guckst du hier)
  2. Ich habe den Chrom-Kühlergrill gegen einen schwarz-matten Kühlergrill ausgetauscht:
    Post_16_01_klein
    Oben der alte und unten der neue Kühlergrill. Die Motorhaube wird später wahrscheinlich noch schwarz foliert. Damit passt der Kühlergrill optimal zum späteren restlichen Design des Wagens. Das Chrom des original Grill war mir dann doch etwas zu altbacken.
    Post_16_02_2kleinPost_16_03_2klein
    Oben mit dem originalen Kühlergrill und unten mit dem schwarz-matten Kühlergrill. Hier sieht man übrigens auch das Sauwetter…
    Der Umbau ist relativ einfach. Der Grill ist nur geklippt und kann von hinten herausgedrückt werden. Der neue Grill kann dann einfach von vorne eingedrückt werden. Allerdings musste ich bei dem Austauschgrill etwas das Plastik an der Rückseite abschneiden, da sonst der Grill nicht bündig mit dem dahinterliegenden Ansatzpunkt abgeschlossen hat und somit beim schließen der Motorhaube immer wieder heraussprang. War halt kein original BMW-Teil 😉
  3. Austausch der gelben Seitenblinker durch weiße Seitenblinker.
    Post_16_04_kleinPost_16_05_klein
    Oben die alten Blinker und unten die neuen Blinker. Bei der späteren Folierung soll natürlich auch die Seite etwas besser passen. Gelbe Seitenblinker finde ich wieder arg altbacken…
    Der Umbau ist wieder einfach. Die Blinker sind nur in das Blech geklippt. Hier muss man etwas beim Aus- und Einbau aufpassen, dass nix zerkratzt wird. Ansonsten einfach Stecker abziehen, Birne entfernen und in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.