Feuerlöscher

Nun hatte ich meinen BMW endlich soweit, dass ich mich auch mal damit auf eine Veranstaltung trauen konnte. Ich hatte dann im Sommer 2018 (hatte aus diversen Gründen nicht geklappt) oder dann im Sommer 2019 vor die GLP auf der Nordschleife zu bestreiten. Für die Teilnahme an der GLP wird ein 2 kg Feuerlöscher im Innenraum des Fahrzeugs benötigt. Aber auch ohne die GLP ist so ein Feuerlöscher immer sehr sinnvoll!

Ich habe mich dann für einen zertifizierten OMP Feuerlöscher entschieden.

Das einzige Problem, welches es hier gibt, ist die Befestigung im Innenraum. Der ideale Platz hierfür wäre wohl im Fußraum des Beifahrers. Hier wollte ich aber keine Löcher Bohren und außerdem wollte ich, dass der Beifahrer dann doch etwas Komfort hat und nicht andauernd mit den Füßen an den Feuerlöscher stößt. Nach einigen Ideen, die sich aber als nicht praktikabel erwiesen (z.B. hinter dem Beifahrersitz, direkt an der Sitzkonsole befestigt), kam ich auf eine geniale Idee, die einfach war, kein Bohren erforderte und auch noch schick aussah (meine ich jedenfalls 😉 ).

 

Anbei erst mal der Feuerlöscher, wie er dann zu mir kam.

 

Die geniale Idee war, die vorhandenen hinteren Befestigungen der Gurte auf der Rücksitzbank zu nehmen und mir hier einen Adapter zu bauen, auf welchem ich den Feuerlöscher montieren konnte. Auf dem Bild sind die Gurte bereits gelöst, aber man sieht noch die Befestigungsschrauben.

 

Mittels zwei variabler Metallplatten, die dann verschraubt werden sollten, konnte ich mir eine gute Basis bauen. Natürlich war leider das Ganze nicht passgenau…
Die Schrauben passten zwar durch die großen Löcher der Metallplatten, aber dann passten die kleineren Löcher nicht mehr aufeinander. Das Ganze war aber nur eine Sache von 1-2 mm. Demnach gab es zwei Möglichkeiten:

  1. Die kleinen Löcher neu Bohren.
  2. Die großen Löcher etwas ausbohren.

 

Ich entschied mich für Option 2.

 

Damit passte das Ganze dann auch wieder super zusammen. Auf dem Bild sind beide Metallplatten schon miteinander verschraubt. Die Schrauben waren so gewählt, dass später die Befestigung des Feuerlöschers ideal darauf passte. Schrauben, die ich dann später nicht für die Befestigung des Feuerlöscher benötigte, habe ich mit einer Metallsäge über der Mutter abgesägt, damit die Schraube dann später bei der Montage nicht im Weg ist.

 

So sieht das Ganze dann mit der Befestigung des Feuerlöschers aus. Wie man sieht, konnte dieser mittels der beiden äußeren Schrauben, die auch die Metallplatten zusammenhalten, befestigt werden.

 

Hier ist der Halter dann auch schon eingebaut. Nun sind auch wieder die Gurte montiert.

 

Hier noch mit dem Feuerlöscher. Passt, wackelt und hat Luft. Der Feuerlöscher sitzt in der Halterung relativ fest und kann somit bei steilen Kurvenfahrten auch nicht rausfliegen.

 

Und dann von außen noch auf die hintere Scheibe ein Aufkleber mit einem großen E, für Extinguisher, drauf. Dies ist im Reglement der GLP auch vorgegeben.